Category Archives: Anderes

7. XXL Paddelfestival

Am 4. und 5. Mai hat wieder das XXL Paddelfestival in Markkleeberg stattgefungen. Bei der bereits 7. Auflage des Events nutzten zahlreiche Paddler die Gelegenheit, um neues Material auf dem künstlich angelegten Kanupark zu testen, oder einfach nur so Boot zu fahren. Zahlreiche Aussteller präsentierten den Teilnehmern Boote, Paddel und Zubehör. Diverse Boote und Paddel sind zum Testen angeboten worden.

Natürlich war auch der KCWD mit von der Partie. Wurden wir in den vergangenen Jahren mit Sonnenschein verwöhnt, so mussten wir am Samstagmorgen bei Schneeregen und ca. 3°C Außentemperatur die Paddelmontur anziehen. Trotz der wiedrigen Umstände wurde so manche Runde auf dem Wildwasserkanal gedreht.

Am Sonntag gab es dann auch Sonnenschein und so konnten die jungen Paddler am Morgen ihr Können bei der Palm Junior Trophy unter Beweis stellen. Bei dem Rennen im Zielbecken der Wildwasserstrecke können Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 14 Jahren antreten. Für den KCWD gehen hier Mads und Maxi an den Start

Mads konnte, durch ein geschicktes Manöver an der Wendeboje, den 2. Platz erpaddeln. Dicht gefolgt von Maxi auf Platz 3.

Nach dem Rennen startete auch der normale Betrieb.

Jonathan bricht durch die Wellen
geteilte Freude ist doppelte Freude und so…
raketengleich fliegt Maxi durch den Kanal

Die zahlreichen Wellen und Stufen des Kanals eignen sich perfekt um die Paddeltechnik zu verfeinern. Auch das Boofen, eine Technik mit der die Bootsspitze angehoben wird, kann unter optimalen Bedingungen geübt werden.

Daniel hebt die Bootsspitze an, um sie auf den Schaumberg der Welle zu schieben.
Patrick booft über einen Abweiser im Jugendkanal
Kanuten auf Abwegen testen, ob Rafting auch Spaß macht
Die Eskimorolle funktioniert zwar nicht, aber gute Laune haben die Zwei trotzdem, ebenso wie die Schaulustigen

Resümee des Wochenendes: Das Paddelfestival in Markkleeberg ist auch bei doofem Wetter eine Reise wert.

Radtour rund um Wiedenbrück am 19.05.2019

Einladung zur KCWD Radtour am 19.05.2019 um 10.00 Uhr

Organisation und Anprechpartner: Manfred Jung

Hallo zusammen, am 19.05.2019 um 10.00 Uhr treffen wir uns am Bootshaus zu einer Radtour rund um Wiedenbrück. Die Strecke wird zwischen 30 und 40km lang sein (bei bescheidenem Wetter eher noch weniger), wir machen zwischendurch 2 oder 3 kleine Pausen, am Ende der Tour möchten wir zum Ausklang am Bootshaus grillen. Für die geölte Kette, Luft in den Reifen, Reiseproviant und Getränke für die Fahrt sorgt jeder selbst. Wir fahren wenig befahrene Straßen, kein Gelände, wenn vorhanden Radwege. Es soll eine Tour für die ganze Familie sein; je nach Teilnehmerzahl werden wir das Feld in kleinere Gruppen teilen. Formlose Anmeldungen und Kritik gerne frühzeitig an mich per whattsapp 0176-70178430.

Viele Grüße Manfred Jung

KCWD-Aktivitäten im März / April

Hallo zusammen,

für März / April stehen einige KCWD-Aktivitäten an:

Stadtputztag am Samstag, den 16.03.2019 um 9.30 Uhr am Bootshaus: Wie immer sorgen die Kanuten rund ums Bootshaus und auf der Ems für Ordnung, bringt bitte warme Arbeitskleidung und Arbeitshandschuhe mit. Zum Abschluß um 12.00 Uhr gibt’s Erbsensuppe und Frikadellen auf dem Recyclinghof, Ende ca. 13.00 Uhr, Ansprechpartner ist Bernd Gretenkort

Am 31.03.2019 steht die diesjährige Sportlerehrung des Stadtsportverbandes Rheda-Wiedenbrück an. Um 11.00 Uhr für die Familiensportabzeichen und um 14.00 Uhr für die Sportler aus Rheda-Wiedenbrück mit Erfolgen auf internationaler und nationaler Ebene. Auch vom KCWD werden wieder einige Sportler geehrt. Der KCWD ist eingeladen worden, die Vereinsaktivitäten mit einigen Postern, Filmen und Booten während der beiden Sportlerehrungen zu präsentieren. Film und Poster sind in Arbeit, aber es wäre schön, wenn sich am Sonntag, den 31.03.2019 noch der ein oder andere Helfer vom KCWD zum Aufbauen und Betreuen der Ausstellung einfinden würde. Treffpunkt wäre um 10.00 Uhr am Bootshaus. Interessenten melden sich bitte bei Stefan Barwich.

KCWD Aktiv: Planungsbesprechung 2/2019, 20 Uhr im Bootshaus: Im 1. Quartal haben wir einige tolle Aktionen auf die Beine gestellt (u.a. Bosseln, Boot-Messebesuch, Skifahren, Rodeln und Filmabend), einige weitere werden sicher noch folgen. Um auch im 2. Quartal das KCWD-Programm um eher spontan geplante, “kleinere Aktionen” und Fahrten erweitern zu können, treffen wir uns am Donnerstag, den 04.04.2019 zur nächsten Planungsbesprechung. Sicherlich wird dann der Fokus etwas mehr bei Paddelaktivitäten liegen. Jeder der Ideen und Wünsche für solche Aktivitäten hat und sich aktiv in Planung und Durchführung einbringen möchte, ist herzlich eingeladen, an den Planungsbesprechungen teilzunehmen. Alle Alters- und Könnensklassen, Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Neueinsteiger und “alte Hasen” sind herzlich willkommen, sich zu engagieren und Aktionen für alle im KCWD gemeinsam anzustossen.

Am 31.03.2019 ist auch Bezirksfrühlingsfahrt auf der Werre von Herford nach Löhne. Es finden sich sicher ein paar Leute, die gemeinsam zur Werre-Tour starten. Um 10.30 Uhr startet die Tour am Bootshaus des HKK Herford. Am besten am Donnerstag Abend im BH organisieren und einer meldet sich dann kurz bei Jens Illner vom Bezirk an. Details siehe Einladung vom Bezirk 10 am schwarzen Brett im Bootshaus

Am 07.04.2019 um 10.00 Uhr am Bootshaus: Sonntagsfahrt auf der Ems zusammen mit der Gütersloher Faltbootgilde. Je nach Wasserstand, Wetter und Teilnehmern suchen wir uns eine interessante Teiletappe auf der Ems zwischen Rheda – Greffen heraus. Die Fahrt ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Anfänger und Experten geeignet. Interessenten melden sich bitte bei Stefan Barwich an.

Über viele Teilnehmer und Aktive bei den o.a. Veranstaltungen würden wir uns sehr freuen. Einen guten Start in die Kanusaison wünscht

Stefan Barwich