Category Archives: Wanderfahren

Kanuabenteuer im Sauerland

Am Sonntag ist die Zeit mal wieder reif gewesen etwas paddeln zu gehen. Der “Pegelgott” war uns wohl gesonnen und hat für ausreichend Wasser gesorgt. Der Fluss der Wahl war die Möhne. Bei bestem Sonnenschein machten sich zwölf kälteunempfindliche Kanuten aus Wiedenbrück auf den Weg zu dem Sauerlandbach.

Noch schnell ein Gruppenfoto gemacht und los gehts…

Nach kurzer Zeit versperrt eine Verbauung den Weg, also heißt es alle Mann und Frau aussteigen und tragen.

Ein Stück flussabwärts gibt es einen Mauerstart mit flacher Landung, also Nase hoch!

Wem dieses Manöver zu heikel ist, der kann sein Boot noch etwas weiter tragen und die Böschung runterrutschen.

Kaum wieder im Boot, da gibt es den nächsten Stau. Büsche und Stacheldraht versperren den Weg.

Vorsichtig, vorsichtig… Beim Umtragen muss darauf geachtet werden, dass Paddler und Klamotten mackenfrei bleiben.

Patrick und Christoph scouten an einem Wehr. Leider ist dies aufgrund einer Betonkante in der Landung nicht fahrbar.

Schwein gehabt, bei einer Umtrage gab es ein richtiges Schmankerl. Jürgen stürzt sich wagemutig die Stufe hinunter.

Da die Anfahrt kurz und schmal ist, ist es besser einen erfahrenen Bootsanschubser dabei zu haben.

Patrick setzt einen Boofschlag an, um nicht so tief in das Wasser einzutauchen.

Auch Fabian schiebt sein Kajak über die Abrisskante.

Der Blick aus der Höhle hinter dem Wasserfall.

Second run, double fun! Mads bei seinem zweiten Lauf.

Da bleibt kein Auge trocken, es sei denn der Boof sitzt.

Die Schlüsselstelle: Ein umgestürzter Baum versperrt den Weg. Charakteristisch für die Möhne sind Naturslaloms und dichtes Astwerk.

Zum Schluss noch ein kleiner Schwall und dann ist das Abenteuer schon vorbei.

Auch wenn das Wasser kalt war und die Büsche den Fluss an vielen Stellen schwer passierbar machen, so hat sich die Reise ins Sauerland wieder einmal gelohnt.

 

Text: Nico

Bilder: Stefan und Nico

Eski-Mai-Rolle

Am 01.05.2017 fand wieder die traditionelle Maifahrt auf der Lippe statt.  Gepaddelt wurde von Hörste bis Lippstadt mit anschließendem Grillen.

Warten bis es los geht
Warten bis es los geht

Um 10 Uhr wurde sich am Bootskeller getroffen, nach und nach wurden es immer mehr, die den Wonnemonat Mai begrüßen wollten.  Kurzerhand waren alle Boote auf Dachträgern und Anhänger verstaut und es konnte los gehen.

Anziehhilfe
Anziehhilfe Ralf hilft Bea beim Paddeljacke anziehen

Pünktlich um 12 Uhr konnten dann Kanadier, Einer und Zweier zu Wasser gelassen werden. In einem gemütlichem Tempo paddelten 21 Boote Richtung Esbeck, wo der Ein oder Andere etwas übte und auch ein paar Eski Mai Rollen probiert wurden.

 

Gleich gehts los!
Gleich gehts los!

Nach einer Pause ging es dann zurück zum Bootshaus, wo der Grill schon auf uns wartete. Dort haben wir dann gemütlich bei Getränken und Wurst den Tag ausklingen lassen.

Fleißige Paddler, die schnell nach Esbeck wollen
Fleißige Paddler, die schnell nach Esbeck wollen
Raubtierfütterung
Raubtierfütterung
Floß bilden
Floß bilden
Kurz vor Lippstadt
Kurz vor Lippstadt

 

Text/Bilder: Luisa

Diverse Termine: Stadtputztag, Jugendversammlung, Freestyle am Wiesenwehr, Bezirks-Frühlingsfahrt und -Sicherheitsschulung

Hallo zusammen,
bei steigenden Temperaturen und sonnigeren Tagen beginnt die Kanu-Saison und in den nächsten Tagen stehen einige Termine an:
  • Mittwoch, den 15.03.2017: Jugendversammlung im Bootshaus um 17.00 Uhr

Einladung_zur_Jugendversammlung_2017.doc

  • Samstag, den 18.03.2017: Stadtputztag – Der KCWD reinigt die Ems und die Uferbereiche am Bootshaus, Treffpunkt mit Arbeitskleidung und -handschuhen um 9.00 Uhr am Bootshaus Hier wäre es wirklich toll für Umwelt und Kanu-Club, wenn wir mit einer starken Truppe vertreten wären. Also rafft Euch auf zum Müllsammeln!

  • Sonntag, den 19.03.2017: Freestyle-Training am Wiesenwehr in Neuss, Abfahrt 9.00 Uhr am Bootshaus, Aufladen nach dem Rollentraining am Samstag um 19.00 Uhr. Das Training ist für die Teilnehmer am Wiesenwehr-Rodeo bzw. alle die, die schon mal im Freestyle-Boot gesessen und sicher Rollen können gedacht. Wer mitfahren möchte, meldet sich bei Stefan Barwich

 

  • Freitag – Sonntag 24.-26.03.2017 Wiesenwehr-Rodeo auf der Erft in Neuss

 

  • Sonntag, den 26.03.2017 bietet der Kanu-Bezirk Ostwestfalen die Bezirksfrühlingsfahrt auf der Emmer an. Wenn sich hier Interessenten für die Fahrt finden, sollten sie sich eigenständig organisieren und bei Jens Illner anmelden.

Einladung zur Bezirks-Frühlingsfahrt am 26.03.2017

  • Samstag, den 01./02.04.2017 findet die Bezirks-Sicherheitsschulung statt (siehe Anhang). Wenn sich hier Interessenten für die Schulung finden, sollten sie sich eigenständig organisieren und bei Jens Illner anmelden.

Einladung zur Bezirks-Sicherheits-Schulung am 01. und 02.04.2017

Bei Fragen oder wenn Ihr mitfahren wollt, meldet Euch bitte bei Stefan Barwich, telefonisch, per whatsapp oder per mail.
Mit sportlichen Grüßen
Stefan Barwich

Pfingstfahrt 2017 zum Kanu-Club Warburg an die Diemel

Die Pfingstfahrt soll 2017 zum Kanu-Club Warburg an der Diemel gehen. Nachfolgend findet Ihr die Einladung dazu.
Hier übernachten wir in der Nähe der historischen Altstadt und dürfen das Vereinsgelände nutzen. Gepaddelt werden soll vorwiegend auf Kleinflüssen wie Nethe, Diemel und Eder. Die Fahrt ist für Kinder, Jugendliche und Anfänger ebenso geeignet wie für Rad- und Motorradfahrer sowie Wanderer.
2012 fand die Bezirksfrühlingsfahrt auf der Diemel statt. Der KCWD war dabei.
2012 fand die Bezirksfrühlingsfahrt auf der Diemel statt. Der KCWD war dabei.
Diemel für Kids
Diemel für Kids
 Auf der Diemel gelten aus Umweltschutzgründen Befahrungsregeln und wir müssen ein Bootskontingent für die Befahrung von Liebenau nach Trendelburg beantragen.
Pause an der Diemel unterhalb von Warburg
Pause an der Diemel unterhalb von Warburg
Um einschätzen zu können, wieviele Boote wir letztlich beantragen müssen und wie große die Gruppe insgesamt wird, möchte ich Euch bitten, mir zeitnah mitzuteilen, ob Ihr an der Pfingstfahrt teilnehmen möchtet. Auch “Wackelkandidaten” und “lose Interessenten” melden sich bitte bei mir.
Ansprechpartner für die Fahrt:
Stefan Barwich
Tel.: 05242-9809037
stefan.barwich@web.de