Aus- und Fortbildungen in Kanu-Sport und Jugendarbeit

Hallo liebe Kanuten/innen,

der Kanu-Club freut sich immer, wenn die KCWD-Paddler aktiv sind und vorallem, wenn Sie Aktivitäten “anleiern” und organisieren. Dazu ist es oft hilfreich Input oder Ideen von außen zu bekommen und wenn man durch entsprechende Ausbildungen oder Kurse auf die Vereinsarbeit vorbereitet ist. So haben viele von Euch Übungsleiter-, Jugendleiter-, Fahrtenleiter oder Jugendgruppenhelfer-Kurse besucht und sind in der Regel mit neuen Ideen zurückgekehrt, die sie in die Vereinsarbeit eingebracht haben. Aus diesem Grund möchten wir Euch auch weiterhin unterstützen an Aus- und Fortbildungen teilzunehmen. In den meisten Fällen werden die Kosten dafür komplett vom Verein übernommen.

So haben die Jugendämter im Kreis ein „Schulungsprogramm 2021 für Aktive in der Kinder- und Jugendarbeit im Kreis Gütersloh“ aufgestellt. Die vier Jugendämter im Kreis Gütersloh haben sich dazu zusammengetan, um für Aktive in der Kinder- und Jugendarbeit ein breites Spektrum an Schulungsangeboten auf die Beine zu stellen (u.a. Jugendleiter*innenschulungen und Erste-Hilfe-Kurse).

Wie wär`s mit 1. Hilfe, digitaler Öffentlichkeitsarbeit oder einem Jugendleiterkurs (im Vergleich zu den DKV-Kursen mit überschaubarem Zeitaufwand und nicht erst ab 18 Jahren) ?

Details findet ihr im angehängten Programm

Terminübersicht 2020 Wann? Was? Wo?

11. März 2021 Fake und Verschwörung?! Online

20. März 2021 Gewalt? Ohne uns! Schloß Holte – Stukenbrock

15. April 2021 Digitale Öffentlichkeitsarbeit Verl

22. April 2021 Vielfalt als Normalität erleben Online

08. Mai 2021 Kinder und Jugendliche schützen Schloß Holte – Stukenbrock

12. Juni 2021 Erste Hilfe Kurs Verl

07. September 2021 Kinder und Jugendliche stärken Rietberg

18. September 2021 Großgruppenspiele Gütersloh

30. September 2021 Beteiligung nach GEBe Langenberg

02. Oktober 2021 Erste Hilfe Kurs Verl

02. Oktober 2021 Medienwelten Gütersloh 0

7. Oktober 2021 Rechte und Pflichten Verl

Oktober/November 2021 Jugendleiter*innen Grundschulung Jugendhäuser im Kreisgebiet

Außerdem bietet der Kanu-Verband NRW einige tolle Veranstaltungen und Fortbildungen an, z.B. zum Trainer C für Kanu-Freizeitsport. Details findet Ihr im angehängten Flyer. Vielleicht ist ja auch da etwas für Euch dabei.

Bei Fragen oder noch besser bei Interesse daran, könnt Ihr Euch gerne bei mir melden, wir unterstützen Euch dabei gern.

Viele Grüße

Stefan

Die Bezirksfrühlingsfahrt am 21.03.2021 muß leider abgesagt werden

Hallo liebe OWL-Kanuten/innen,

wir hoffen, es geht euch allen gut und ihr konntet das letzte Hochwasser für die ein oder andere Fahrt nutzen.

Leider hat uns das Corona-Virus weiter fest im Griff. Wir haben gestern auf unserer online Vorstandssitzung beschlossen, die Bezirksfrühlingsfahrt auf der Ems am 21.03.2021 zum 2. Mal nach dem 29.03.20 abzusagen.

Eine gemeinschaftliche Fahrt von verschiedenen Gruppen aus OWL ist derzeit weder erlaubt noch sinnvoll. Vielleicht klappt es 2022 dann endlich mit der gemeinsamen Tour auf der Ems.

Wir fügen aber mal die Ausschreibung von 2020 als Donwload bei, denn vielleicht möchte die ein oder andere Familie oder Kleingruppe die Ems gerne von Rheda bis zur Brockermühle der gar bis zur Hüttingsmühle (hier gibt es einen kleinen Schwall mit Trainingsstelle und eine geöffnete Pizzeria) befahren. Der Wasserstand ist derzeit ideal und sollte >220cm am Pegel in Rheda (siehe River App) sein.

Aber bitte nicht alle auf einmal am 21.03.2021. Gerne geben wir Tips zur Tour.   Bleibt gesund und wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen mit Euch allen.

Mit sportlichen Grüßen

Jürgen Sieg und Stefan Barwich vom Kanu-Club Wiedenbrück-Rheda

P.S.: Helm und Schwimmweste nicht vergessen.

Wenne’s Zeit wird mal wieder paddeln zu gehen

Regen und Schneeschmelze haben für reichlich Wasser gesorgt. Die Gelegenheit um mal wieder einen schönen Sauerlandbach zu befahren. Ziel der Wahl ist die Wenne. Die Pandemie macht es zwar schwieriger gemeinsam Bootfahren zu gehen, aber zum Glück nicht unmöglich.

Einbooten mit Abstand

Auch Temperaturen knapp unter Null können die Vorfreude, endlich mal wieder etwas Anderes zu sehen, kaum bremsen. So geht es bei strahlendem Sonnenschein aufs Wasser.

An den Bäumen und Sträuchern haben sich zahlreiche Eiszapfen gebildt

Unterwegs prägen Wehre und Baumhindernisse das, für einen Sauerlandbach typische, Bild.

David am ersten Wehr
Ducken und direkt in die nächste Kurve. Luisa nimmt es gelassen.
Kurze Verschnaufpause in einem der wenigen größeren Kehrwässer.
Phillip bricht durch die Welle hinter einem der Schrägwehre.

Zum Abschluss noch ein kleiner Genusshüpfer…

Mads booft an der Stufe.

…dicht gefolgt von einer Surfwelle.

Stefan reitet die Welle ab.

Alles in allem eine schöne Paddeltour ohne Klemmer unter Bäumen oder Begegnungen mit Stacheldraht. Landschaftlich hat die Wenne auch einiges zu bieten.

Fotos: Stefan / Nico

Text: Nico

Wildwasserfreizeit 24.07.-01.08.2021

In der 4. Sommerferienwoche planen wir derzeit wieder eine Wildwasserfreizeit durchzuführen, ähnlich den Fahrten nach Wildalpen, ins Heutal oder nach Obervellach in den vergangenen Jahren.

Das genaue Ziel wird noch mit den Teilnehmern besprochen und festgelegt.

Weitere Details zum Ablauf könnt ihr der Ausschreibung entnehmen.

Interessenten melden sich bitte frühzeitig bei Stefan Barwich.